Batterien


Gel-,  wartungsfreie und Flüssigbatterien  von

 

 

VARTA

YUASA

SCEED42

MOTO POWER

 



Lithium Ionen Batterien  von

 

 

SHIDO  


 

 

 

Im Vergleich zu einer Standard Blei-Säure-Batterie kann mit einer Lithium-Ionen-Batterie bis zu 5 kg Gewicht gespart werden.


Vorteile:
- ca. 1/3 des Gewichts der vergleichbaren Blei-Säure-Batterie
- unschlagbares Verhältnis von Kosten/Gewichtsersparnis
- in jeder Position einbaubar, da keine Säure enthalten
- enthält keine Schwermetalle
- ausgewogene Entladung/Ladung aller Zellen durch Balancer
- Schnellladung mit hohem Ladestrom möglich (bis zu 90% in 6 min)
- sehr geringe Selbstentladung (max. 5% pro Monat)
- auch bei hohen Temperaturen noch gute Leistung 60-80°C
- sichere Technik und hohe Lebensdauer

Blei-Säure-Batterien können aufgrund der spezifischen Eigenschaften nur 30% ihrer Kapazität nutzen, während bei Lithium-Ionen-Batterien nahezu 100% der Kapazität nutzbar sind.
Aus diesem Grund benötigen die Lithium-Batterien für die gleiche Startleistung nur 1/3 der Kapazität einer vergleichbaren Blei-Säure-Batterie.
Ein gleichmäßiger Ladezustand aller Zellen ist zudem durch einen eingebauten Prozessor
sichergestellt.

Lithium-Ionen-Batterien können mit modernen handelsüblichen geregelten Ladegeräten aufgeladen werden.
Der normale Ladestrom entspricht in der Regel ungefähr der Kapazität (z.B. 2,8Ah = 2,8A Ladestrom).
Bei einer Schnellladung kann sogar ein Ladestrom verwendet werden, der maximal dem 10fachen der Kapazität entspricht (z.B. 2,8 Ah = 28A Ladestrom).